Aktuelle Inszenierung:

Smoking/ No-Smoking (3. Teil: Ein Sommerfest)

Eine Komödie von Alan Ayckbourn (Originaltitel: "Intimate Exchanges")


Fotos von Michael Meinhard

Unsere nächsten Aufführungen:

  • Vorpremiere: 24. März 2018 im Trinkpavillon, Bonn, Bad Godesberg
  • 9. Mai 2018 in der Zentrifuge im Rahmen der Bonner Theaternacht 2018

Inhalt

Sylvie und Celia könnten, ebenso wie Lionel und Toby, in Sprache und Verhalten nicht unterschiedlicher sein. Alan Ayckbourn verstärkt diese Differenz seiner Figuren, indem er die Schauspieler mit Doppelrollen besetzt. Getragen von witzig-bösen Dialogen, thematisiert Ayckbourn zunächst die Klassen- und Bildungsgrenzen sowie die unterschiedlichen Rollen von Mann und Frau in der englischen Gesellschaft der 80er Jahre. Es geht ihm aber auch um Entscheidungen, die man im Leben treffen muss - dabei handelt es sich manchmal um kleine Entscheidungen mit großer Wirkung.

 

Inszenierung

Der Titel "Smoking/ No-Smoking" deutet es bereits an: Wir haben es selbst in der Hand, unser Leben in die eine oder andere Richtung zu lenken, unser bloßes Da-Sein in ein individuelles, geglücktes So-Sein zu verwandeln. Damit erhält die sozialkritische Komödie eine existentialistische Tiefenschärfe. Deutlich wird dies, wenn die Geschichte auf der Bühne manchmal zurückspringt, um von einem bestimmten Punkt der Handlung einen ganz anderen Verlauf zu nehmen. Sollte das Bühnengeschehen die Zuschauer zum Nachdenken über eigene Lebensentscheidungen anregen, so nimmt die Inszenierung dies sehr gerne in Kauf...

 

Das sagt unser Publikum:

 

„Wir waren begeistert und den beiden Schauspielern Steffen Fischer und Sabine Quiske und natürlich auch Achim Haag ein Riesenlob. Sie haben uns mitgerissen und verzaubert. Eine bravoröse Leistung. Wir hatten einen wunderschönen Abend und hoffen, sie bald mal wieder im Theater in der Kurve zu sehen.“ (Marion J.)